Ladeinfrastrukturen für Tiefgaragen

Die E-Mobilität rollt und SAK senkt die Preise für Ladeinfrastrukturen in Tiefgaragen von Mehrfamilien- und Geschäftshäusern. Die SAK erschliesst solche Einstellhallen mit Ladelösungen gemäss SIA-Standard. SIA ist der Schweizerische Ingenieur- und Architektenverein. Die Tiefgarage wird mit einer Grundinstallation (1) erschlossen. Flachbandkabel führen vom Hausanschluss zu den einzelnen Parkplätzen. Diese können dann einzeln und bei Bedarf mit Rückenplatten (2) und Ladestationen (3) aufgerüstet werden.

Erschliessung mit easee Ladestationen gemäss SIA Standard

Zusätzlich zur Installation bietet die SAK Abrechnung, Service und Hotline an. Mit der Erfahrung der letzten Jahre konnten wir unsere Preismodelle per Januar 2022 bedarfsgerecht überarbeiten. Unsere Kunden profitieren dabei sowohl von einer Preissenkung bei der Grundinstallation als auch bei den Stationen und Services. Sie haben mehr Wahlmöglichkeiten und können sich die Services individuell zusammenstellen. Die ersten Rückmeldungen seitens der Kundschaft sind sehr positiv.

SIA 2060 – der Standard für die Erschliessung mit Ladeinfrastrukturen

Wollen Sie mehr erfahren zur Erschliessung von Tiefgaragen mit Ladeinfrastrukturen für E-Autos? Unser Webinar gibt Auskunft. Hier geht es zur Aufzeichnung.

Webinarankündigung

von erfahrung profitieren: so digitalisieren kmu ihr unternehmen

Dieses Webinar findet statt am:

dienstag, 29. november 2022, 16.00 bis 17.00 uhr